Dem exponierten Standort entsprechend wurde bei der Ausführung des neuen Bürogebäudes besonderer Wert auf eine hochwertige Architektur und einen stimmigen städtebaulichen Bezug gelegt.  Das Architekturbüro van den Valentyn entwarf einen offenen Campus mit einem Ensemble aus vier klar strukturierten, miteinander harmonierenden und flexibel nutzbaren Baukörpern.  Drei der vier regelmäßigen Karrees erzeugen mit Ihren offenen begrünten Höfen von 21 x 35 m Grundfläche zum einen angenehme stadträumliche Übergänge und zum anderen eine hohe Nutzerqualität mit Ausblick in das urbane Umfeld.  In einem der Karrees entstand durch die Überbauung des Innenhofes ein großzügiges Mitarbeitercasino.

In den beiden Untergeschossen finden sich 642 PKW-Stellplätze, Fahrradräume mit Umkleiden, Duschen und WCs, Archivflächen, eine Werkstatt sowie Technikräume.

 

TypTelekom Hauptsitz
StandortBonn
Fertigstellung2007
Fläche32.300 qm

 

Fotogalerie

(Fotos: Rainer Mader)